Die Reinheit eines Diamanten
wird daran erkannt, in welchem
Maße er frei ist von irgendwelchen
Einschlüssen - den so genannten
"Fingerabdrücken der Natur".
Fast alle Diamanten zeigen
Einschlüsse von nicht
kristallisiertem Kohlenstoff -
also des Stoffes, aus dem sie
entstanden sind. Oft sind die
Einschlüsse mit bloßem Auge
nicht zu sehen und werden erst
bei vielfacher Vergrößerung
erkennbar. Je reiner ein Diamant
ist, desto seltener ist er auch.

Alle Diamanten sind schön -
aber erst das Wissen um die 4 C
hilft Ihnen, Ihre persönliche
Vorstellung von Schönheit zu
entdecken und Ihren Diamanten
nach der Kombination seiner
Merkmale individuell auszuwählen.