Farbe ist das persönlichste,
subjektivste Kriterium innerhalb
der 4 C, denn jeder Mensch
bevorzugt andere Farbtöne. Die
Farbe eines Diamanten für die
Graduierung zu beurteilen heißt
messen, wie nahe er der Farblosigkeit
kommt. Die seltensten und weißesten
werden mit "D", "E", "F" und "G"
graduiert; die Mehrheit der Diamanten
jedoch ist weiß bis leicht getönt weiß:
Diese werden "H" bis "L" graduiert.
Diamanten mit der Graduierung "M"
oder niedriger haben eine sichtbare
Gelbtönung.
Aber es gibt auch Diamanten mit
einer kräftigen reinen Farbe, die
extrem selten sind; sie werden
"Fancies" genannt und können
in den Farben Pink, Blau, Gelb
und vielen anderen gefunden
werden.

 

--> weiter zur Reinheit (Clarity)